Skip to main content

GrafikkartenTest

Jeder Gamer stellt sich vor dem Kauf eine bestimmte Frage: „Welche Grafikkarte ist die richtige für meine Spielebedürfnisse?“. Grafikkarten Tests bzw. Testberichte und Grafikkarten Ranglisten bieten für viele Zocker eine gute Möglichkeit und Übersicht, um sich über Grafikkarten vor dem Kauf zu informieren.

Grafikkarten Rangliste

Da es unzählige Grafikkarten Tests im Netz gibt und auch dazu unterschiedliche Testergebnisse vorliegen bzw. Meinungen, haben wir von den bekanntesten Portalen die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Dadurch erhältst du die besten Infos und einen kompletten Überblick.

Empfehlenswerte Grafikkarten 2017

1234
KFA2 GeForce GTX 1050 Ti OC ZOTAC GTX 1080 AMP! Extreme Edition Gainward GeForce GTX1070 8GB Phoenix Asus ROG Strix GTX1060 O6G Gaming
ModellKFA2 GeForce GTX 1050 Ti OCZOTAC GTX 1080 AMP! Extreme EditionGainward GeForce GTX1070 8GB PhoenixAsus ROG Strix GTX1060 O6G Gaming
Bewertung
Preis

ab 149,99 € 153,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 737,41 € 748,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 480,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen bei *DetailsKaufen bei *DetailsKaufen bei *DetailsKaufen bei *

Diese Fragen musst du dir vorab stellen:

Sind es überwiegend aktuelle Spiele-Hits die du mit vollen Details zockst oder doch etwas ältere PC-Games wo die Grafikkarte nur zum Teil ausgelastet wird.
Viele Entwickler von Games empfehlen für ihre Spiele-Hits zum einen eine minimale und maximale Grafikkarten Lösung.
Wenn du in einer bestimmten Auflösung zocken willst, bedarf es nicht nur einer Grafikkarte, sondern auch der Bildschirm muss diese Auflösung unterstützen.
Ist es dir egal was die Grafikkarte kostet oder suchst du ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis?

Welche Grafikkarte ist die beste?

Klar gibt es die beste Grafikkarte! Das ist momentan die Nvidia GeForce GTX 1080 Ti, sie hat die einzelnen Grafikkarten Tests am besten absolviert und ist wirklich eine Powermaschine. Aber ist sie auch für deine Bedürfnisse die Beste? Beantworte dir selbst die oben genannten Fragen.

Nvidia GeForce GTX 1080 Ti Jetzt bei bei Amazon anschauen*

Grafikkarten Test – Empfehlung für 1080p, 1440p und 2160p

GrafikkartePreiseFull HD (1080p)QHD / WQHD (1440p)4K (2160p)
AbstricheVollAbstricheVollAbstricheVoll
GeForce GTX 1050120-150€
GeForce GTX 1050 Ti150-200€
Radeon RX460120-200€
Radeon RX470~200€
Radeon RX480250-350€
Radeon RX560~150€
Radeon RX570~220€
Radeon RX580~300€
GeForce GTX 1060250-330€
GeForce GTX 1070400-500€
GeForce GTX 1080500-600€
GeForce GTX 1080 Ti~750€

 

Großes Grafikkarten Sortiment bei Amazon*

Einsteigerklasse- bis High-End-Grafikkarten

Grafikkarten und ihre Klassen wie Einsteiger-, Mittel- und High-End-Klassen, kann man sehr gut mit einem Auto vergleichen. Wer viel Leistung und Ausstattung haben will, muss tiefer in den Geldbeutel greifen. Nicht jeder Gamer kann und will nicht so viel in eine neue Grafikkarte investieren.

Teuer ist nicht immer automatisch besser!

Die richtige Wahl deiner neuen Grafikkarte hängt davon ab, welche PC-Games du überwiegend spielst und ob du eventuell Abstriche in den Detailstufen und Auflösung machen kannst, denn da sparst du auch ein wenig an Geld.

Sind neue Grafikkarten besser?

Lohnt sich der Kauf einer neuen Grafikkarte überhaupt, wenn deine Grafikkarte erst zwei bis drei Jahre alt ist? Ein klares Ja! Denn die neuen Grafikkarten von AMD und Nvidia besitzen wesentlich mehr Performance, mehr Transistoren dank neuem Fertigungsverfahren, ein besseres Kühlsystem etc. und arbeiten schon mit DirectX 12 zusammen.

Wie viel Grafikspeicher?

Wenn du überwiegend Games spielst, die wenig Grafikaufwand benötigen, langt eine Grafikkarte mit 4.096 MB Speicher. Aber zockst du doch eher AAA-Games, also wo die Grafikkarte die Performance aufbringen muss, sollte nach einem Grafikspeicher mit acht Gigabyte Ausschau gehalten werden.

Hinweis: Nicht die alte Grafikkarten Generation mit 8GB Speicher, hier ist die neue gemeint AMDs Polaris Generation oder Nvidias Pascal Generation


Grafikkarten Test

Jede Grafikkarte durchläuft verschiedene Einzeltests, dazu werden meist aktuelle PC-Games und spezielle Grafikkarten Benchmarks verwendet, welche das sind zeigen wir im Folgenden. Bei den Tests werden alle Auflösungen durchlaufen. 1920×1080 (Full-HD), 2560×1440 (QHD/WQHD) und 3840×2160 (4K).

Was ist das Ziel eines Grafikkarten Tests?

Mit einem Grafikkarten Test soll gezeigt werden wie hoch eine Grafikkarte belastbar ist, zudem aber auch wann ein ruckelfreies Spielen möglich ist.

Das Computer System

Hier verwenden viele Testportale High-End Hardware Komponenten für das Computersystem. Natürlich laufen die Grafikkarten mit einer schnellen CPU z.B. einen Intel Core i7 besser, aber nicht jeder Gamer besitzt solch ein gut ausgestattetes Computersystem. Deswegen verwenden manche zusätzlich ein zweites Computersystem, die eine große Anzahl an Gamern abdeckt, einen Intel Core i5.

Grafikkarten Test – Zu Beginn

Bei einem Grafikkarten Test wird zu Anfang die Grafikkarte äußerlich unter die Lupe genommen. Es sind unterschiedliche Spezifikationen.

Modell-Länge und Slot Höhe

Grafikkarten weißen unterschiedliche Längen und Slot Höhen auf, das liegt Hauptsächlich daran, was die Custom Designer für ein Kühlsystem über die Platine setzten.

Stromversorgung (6-Pin/8-Pin)

Die aktuelle Generation von Highend-Grafikkarten benötigt viel Leistung. Daher sind die meisten Grafikkarten mit jeweils einem 6-PIN und 8-PIN Anschluss ausgestattet oder mit zwei 8-PIN Anschluss.

Monitoranschlüsse

Jede Grafikkarte bietet einen Dual-Link-DVI-Anschluss für ältere Monitore an. Ein HDMI- sowie drei DisplayPort-Anschlüsse sind bei den Grafikkarten der Standard.

Kühlsystem (Kühler & Lüfter)

Bei allen Grafikkarten kommen Axial-Lüfter zum Einsatz, nur die Anzahl unterscheidet sich je nach Grafikkarten-Modell. Heatpipes dienen für passives kühlen der Grafikkarte.

Grafikkarten Test – Die Performance der Grafikkarte

Jetzt geht es ans Innen Leben der Grafikkarte, welche Performance bringt eine Grafikkarte.

Taktraten

Die Grafikkarten Hersteller AMD und Nvidia geben bei ihren Founders Editionen die Taktraten vor. Diese werden aber von Partnerkarten Herstellern z.B. Asus, MSI, Zotac, Gainward etc. bei den Max. Taktraten übertroffen.

Temperatur

Es werden zwei Temperatur Werte gemessen, einmal im Ruhezustand wenn die Lüfter still stehen und unter Volllast nach ca. 30 Minuten. Zum Messen der Temperatur kommt ein Infrarotthermometer zum Einsatz.

Lautstärke

Die Lautstärke wird auch wie bei der Temperatur gemessen, Ruhezustand und bei voller Auslastung. Die Laustärke wird bei offenem Gehäuse durchgeführt im Abstand von 30 cm und wird in Dezibel (dB) gemessen.

Leistungsaufnahme

Bei der Leistungsaufnahme wird der Energieverbrauch des gesamten Computers gemessen.

Da jedes Game unterschiedliche 3D-Engine verwendet, dementsprechend wird auch eine Grafikkarte unterschiedlich ausgelastet. Das sich wiederrum beim Energieverbrauch bemerkbar macht.

Übertaktbarkeit

An der Taktschraube der Grafikkarte drehen um noch mehr Geschwindigkeit rauszuholen, das geht mit jeder Grafikkarte, mal mehr und mal weniger. Läuft die Übertaktung stabil, so wird die Grafikkarte erneut durch die Tests geschickt.

Grafikkarten Test – Das Endergebnis

Die Grafikkarte haben die einzelnen Tests durchlaufen, jetzt werden alle Werte bzw. Ergebnisse zu einem Gesamt Ergebnis zusammengetragen.

Die Gesamtwertung könnte zum Beispiel so aussehen, je nach Testportal:

  • 95 von 100 Punkten erreicht
  • Die Note: Gut
  • 85% von 100% erreicht
  • „ausgezeichnet“, „befriedigend“

Die Auswahl an Grafikkarten Modellen ist verdammt groß. Es gibt kompakte oder Große, mit unterschiedlichen Taktraten und Kühllösungen. Die Hauptunterschiede zwischen Referenz-Modellen und Partner-Modellen, sind Taktraten und  Kühlsystem. Umso Kühler eine Grafikkarte ist, desto mehr versuchen die Customer Design an der Taktschraube drehen. Durch Grafikkarten Tests, Ranglisten und Vergleiche soll es für dich einfacher werden, um das richtige Grafikkarten Modell zu finden. Es ist eigentlich für jeden was dabei. Aber welche Grafikkarte nur?

Was bringt die Zukunft bei Grafikkarten?

Nvidia hat es im letzten Jahr vorgemacht, sie haben ihr komplettes Sortiment mit der 10er Serie erneuert und zugleich Zukunft fähige Modelle auf den Markt gebracht. In der nächsten Zeit dürfte es bei Nvidia ein bisschen ruhiger werden. Zum einen haben sie eine sehr gute Leistung mit ihren neuen Grafikkarten abgeliefert und zu anderen sind sie gespannt welche Antwort AMD bereithält.

AMD steht unter Druck und muss was machen. Jedoch hat AMD schon mal auf einer Pressekonferenz den neuen Grafikchip „Vega“ kurz präsentiert. Sie arbeiten schon seit einigen Jahren an der neuen Technologie und es könnte eine richtige Rakete werden. Der neue Grafikchip dürfte sich in den oberen Rangen der Oberklasse einordnen. Wir sind gespannt, wann das neue Flaggschiff von AMD auf den Markt kommt und vor allem wie sich die neue AMD Vega in den Grafikkarten Tests schlägt.